JKA Jeremy Krauss Approach for special needs children and child development

 

Jeremy Krauss Approach (JKA) für Kinder

 

Der Jeremy Krauss Approach wurde von Jeremy Krauss entwickelt und ist ein einzigartiger Weg, der Kinder mit erhöhtem Förderbedarf hilft, zu lernen, zu wachsen und sich zu entwickeln, basierend auf der Arbeit von Dr. Feldenkrais.

 

Der Fokus bei der Arbeit mit förderbedürftigen Kindern liegt darin, sie dabei zu unterstützen, ihr Potenzial und ihre Möglichkeiten sowohl in physischer und mentaler als auch in emotionaler Hinsicht zu entwickeln.

 

Die Methoden unterstützen das Kind in seinem Lernprozess, in der Möglichkeit sich zu verändern und entwicklungsabhängige Herausforderungen während eines Prozesses voranschreitender Entwicklungsmöglichen und formgebender Bildung (Progressive Developmental Abilities Formation) zu bewältigen.

Linktext: Jeremy Krauss Approach / Link: http://jeremy-krauss.com/en/jka-for-children

 

Linktext: Jeremy Krauss / Link: http://jeremy-krauss.com/en/biography

 

Linktext: Progressive Developmental Abilities Formation / Link: http://jeremy-krauss.com/en/jka-training

 

Katja Trojer

lizenzierte Feldenkraislehrerin  ausgebildete Tanzpädagogin (Staatliches Konservatorium Wien)

Pranatherapeutin

ausgebildete Feldenkraislehrerin für Kinder mit speziellen Schwierigkeiten bei Jeremy Krauss (YKA)

Practitioner in der Feldenkraisausbildung "Firenze 7"

 

Meine Feldenkraisausbildung habe ich 2001 in Wien bei Trainer Carl Ginsburgh begonnen und 2004 in Berlin bei Trainerein Donna Ray vollendet. Ich absolvierte die Masterclass bei Trainer Jeremy Krauss in München .

Seit 2017 bin ich Practitioner in der Feldenkraisausbildung Firenze 7.

 

Seit 2013 bin ich  ausgebildet in der Feldenkraismethode " Jeremy Krauss Approach to special needs children" welche für Kinder mit speziellen Schwierigkeiten und Behinderungen eine besondere Hilfe auf ihrem Entwicklungsweg sein kann.

 

Von 2010-2013 unterrichtete ich am Konservatorium in Bozen Musikstudenten im Fach "corretta postura" und ich gebe Musikern Feldenkraiseinzelbehandlungen.

 

Ich bilde mich regelmäßig mit Post-Trainings in der Feldenkraismethode weiter, um meinen Erfahrungs- und Wissenshorizont zu erweitern. Letzte Fortbildungen: "Starker Rücken" in Berlin unter der Leitung von Thomas Farnbacher,"Ossa per la vita"( Ein Knochengerüst fürs Leben- Übungsprogramm zur Stärkung der Knochen und gegen Osteoporose) in Prato (Florenz),"Recovering from Injury" unter der Leitung von Mia Segal,Theaterpädagogik unter der Leitung von Felix Rellstab.

 

Seit Sommer 2013 bin ich ausgebildete   "Pranatherapeutin" (Amy- University Mailand)

 

Zuvor studierte ich von 1989-1993 am Konservatorium der Stadt Wien Tanzpädagogik für Modernen Ausdruckstanz und arbeitete als Tänzerin und als Tanzpädagogin in Wien und in Bozen.

Seit 1998 Weiterbildungen im Tanz bei den Sommertanzwochen in Wien und später in Bozen in den Bereichen Modern Dance, Zeitgenössischer Tanz, Tanzimprovisation,Klassisches Ballett, Contactimprovisation und Kindertanzpädagogik.

 

Ich halte seit 2003 für Erwachsene und Kinder in selbständiger Tätigkeit Feldenkrais- und Tanzkurse ab, sowie unterrichte für unterschiedliche Institutionen wie Tagesmütter, ASM, Montessori coob, Urania und Bildungshäuser.

 

2015-2017 Lehrauftrag an der Landesfachschule für Soziale Berufe in Bozen im Bereich "Musik und Bewegung".

 

Ich gebe Feldenkraisbehandlungen für Einzelpersonen unterschiedlichster Zielgruppen . Bitte informieren Sie sich unter " Angebote".